Sind Mind Maps auf dem Papier noch zeitgemäß?

Mind Maps® können Sie mit Hilfe unterschiedlicher Tools erstellen. Nehmen Sie dazu Blatt und Farbstifte, Flipchart und Boardmarker, Whiteboard und Stifte oder greifen Sie zu iPad bzw. Laptop mit Software. All diese Werkzeuge haben Ihre Vor- und Nachteile. Diese zu…

Produktiver arbeiten mit Mind Maps und GTD

Methoden in der Praxis: Interview mit Florian Bluhm, Blogger Wo ist Dir das Mind Mapping das erste mal begegnet? Das Mind Mapping habe ich während einer beruflichen Fortbildung kennengelernt. Der Moderator hat auf diese Weise die Ergebnisse festgehalten und gleichzeitig…

Mit Mind Maps Komplexität in Projekten verringern

Methoden in der Praxis: Interview mit Sevinc Wennmann, Beraterin / Projektmanagerin Gibt es Kniffe, mit denen Sie sich die Arbeit vereinfachen? Ja, ich wende verschiedene Methoden im Berufsleben als auch im Privaten an. Zur vollständigen und strukturierten Aufbereitung komplexer Themen benutze…

Kreativitätsbremse lösen

All jene, die immer mal wieder gefordert sind Ihre Gedanken zu Papier zu bringen, kennen es nur zu gut: Sie sind gerade dabei erste Ideen zu einem Thema (Artikel, Konzept, Vortrag, Hausarbeit…) zu entwickeln. Sie sammeln mit Hilfe einer Mind…

Mythos Kreativität

Kreativ sind doch nur Künstler, Erfinder und Werber. Kreativität setzt eine besondere Begabung voraus. So der Mythos. Das stimmt nicht. Woher kommt der Begriff Kreativität? Aus dem Lateinischen. „creare“ bedeutet „Erfinden, Erschöpfen, Erzeugen, Auswählen“. „crescere“ steht für „Wachsen und Geschehen“.…